Fav_Icon_new-01Fav_Icon_new-01
Unterrichtsmaterial

Unterrichtsmaterial: Industrie 4.0

Auf einen Blick:

Klassenstufe: 8

Fachbereich: Land & Leute

Fächer: Politische Bildung, Ethik/Religion/Philosophie, Sozialkunde/Sozialwissenschaft

Themen: Digitalisierung, Industrie 4.0, Beruf und Digitalisierung, Berufliche Bildung

Vorkenntnisse: keine

Medien und Materialien: PC mit Internetzugang und ggf. Beamer

Zeitbedarf: individuell

Kosten: keine

Medienkompetenzen:Reflektieren

Mehr anzeigen

Unterrichtseinheit der Hans-Böckler-Stiftung zum Thema Industrie 4.0.

Worum geht’s?
Die Unterrichtsmaterialien erläutern, was mit dem Begriff Industrie 4.0 gemeint ist und welche Auswirkungen der Wandel der Arbeitswelt auf die Gesellschaft hat. In Form von Grafiken und Texten werden die verschiedenen Dimensionen der Automatisierung beleuchtet und diskutiert.

Einbindung in die pädagogische Praxis
Der Einsatz der Materialien ist vor allem auf den gesellschaftswissenschaftlichen Fachunterricht ausgelegt. Die Arbeitsanweisungen, die sich jeweils unter den Arbeitsmaterialien finden, motivieren die Lernenden, sich  mit der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt auseinanderzusetzen und die vorgestellten Standpunkte zu hinterfragen. Außerdem wird im Material danach gefragt, welchen Spielraum es gibt, den Wandel aktiv zu gestalten. Gerade diese proaktive Haltung könnte im Unterricht noch weiter gedacht werden, indem die Schüler*innen überlegen, welche Maßnahmen und Regelungen sinnvoll wären, um den beruflichen Wandel gewinnbringend umzusetzen.

Anknüpfung an den Sozialkundeunterricht

Für den Politik- oder Sozialkundeunterricht eignet sich das Unterrichtsmaterial gut, um in das Thema der Zukunft der Arbeitswelt und Veränderungen für Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen einzusteigen.

Anknüpfung an den Ethik- oder Philisophieunterricht

Welche moralischen Fragestellungen ergeben sich, wenn zunehmend Roboter menschliche Arbeit übernehmen, beispielsweise in der Pflege? Welches Menschenbild in der Arbeitswelt wird zukünftig von wem vertreten? Fragen wie diese bieten eine gute Möglichkeit das Unterrichtsmaterial im Ethik- oder Philosophieunterricht anzuwenden.

Informationen zum Anbieter

Die Hans-Böckler-Stiftung ist das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Sie ist in allen ihren Aufgabenfeldern der Mitbestimmung als Gestaltungsprinzip einer demokratischen Gesellschaft verpflichtet. Sie wirbt für diese Idee, unterstützt Mandatsträger in Mitbestimmungsfunktionen und tritt für erweiterte Mitbestimmungsrechte ein.

DigiBitS - Tipps zur Unterrichtsgestaltung:

Mein Unterricht plus Medienbildung
Die DigiBitS-Vorlage für Medienbildung im Fachunterricht

Sie möchten dieses Angebot in den Unterricht einbinden?
Nutzen Sie doch dafür unsere DigiBitS-Planungsmatrix für eigene Unterrichtsentwürfe.