Aktuelle Termine

Die DigiBitS-Schulungen vermitteln digitale Inhalte, Methoden und Tools für zeitgemäßen Unterricht und ein schulisches Medienkonzept: in Online-Fortbildungen, Workshops und auf Aktionstagen. Regelmäßige Vernetzungstreffen laden in jedem Bundesland zum kollegialen Austausch ein und bieten Gelegenheit, voneinander zu lernen.

Im Kalender finden Sie unsere Online-Fortbildungsangebote sowie unsere Workshops, um in neue Themen einzusteigen, um Ihr Wissen aufzufrischen oder zu vertiefen. Melden Sie sich jetzt an.

Liebe Partnerschulen, liebe DigiBitS-Interessierte,

wir laden Sie herzlich ein zu einer weiteren Online-Fortbildung für Partnerschulen im Jahresprogramm des Projekts DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule.

Thema der Fortbildung ist

Tooltipps in der Praxis: Kollaboration.

Hierbei sollen fächerübergreifend digitale Tools vorgestellt und ausprobiert werden, die für die digitale Zusammenarbeit entwickelt wurden. Im schulischen Kontext sind diese geeignet, orts- und zeitunabhängig gemeinsam im Team an einem Dokument zu arbeiten, Gruppenarbeiten mit Distanz durchzuführen oder Projekte digital zu koordinieren.

Termin: Donnerstag, den 12. November 2020
Uhrzeit: 16:00 – 17:30 Uhr
Ort: ClickMeeting

Das erwartet Sie:

  1. Begrüßung
  2. Einstieg: Überblick über die Einsatzmöglichkeiten kollaborativer Tools in Schule und Unterricht
  3. Kennenlernen und Ausprobieren:
    • Kollaboratives Schreiben
    • Kollaboratives Gestalten
    • Kollaboratives Organisieren
  4. Tipps für die Einführung digitaler, kollaborativer Tools im Unterricht
  5. Fragen & Austausch
  6. Weitere DigiBitS-Angebote

Um an der Online-Fortbildung teilzunehmen, schicken Sie bitte bis zum 10. November eine E-Mail an hallo@digibits.de mit Angabe Ihrer Schule und Ihres Bundeslandes.

Schreiben Sie uns bitte auch, wenn Sie eine Teilnahmebescheinigung benötigen und stellen Sie uns gerne vorab Ihre Fragen, die wir in der Online-Fortbildung berücksichtigen sollten.

Aktiv gegen Diskriminierung und für Fairness – online und offline

Eine Online-Fortbildungsreihe von DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum im Rahmen der Global Education Week 2020

Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung nehmen derzeit in ganz Europa zu und beeinflussen auch das Leben junger Menschen. Sowohl in der analogen Welt als auch im digitalen Raum erleben sie Ausgrenzung und Hass: ob als Zuschauende, Betroffene oder auch als Täter*innen. In der dreiteiligen Fortbildungsreihe von DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum Berlin lernen Sie interaktive Online-Materialien kennen, um Schüler*innen für diese Thematik zu sensibilisieren, damit sie Verantwortung übernehmen für eine plurales Zusammenleben und eine faire Kommunikation im Netz.

Um an der Fortbildungsreihe teilzunehmen, senden Sie eine E-Mail an hallo@digibits.de.  Geben Sie bitte an, wenn Sie nur bei einzelnen Terminen dabei sein möchten.

„Stories that Move – Toolbox gegen Diskriminierung“: Lernmaterial für Jugendliche ab 14 Jahre (Teil 1)

Die Online-Toolbox „Stories that Move“ wurde von Expert*innen aus sieben europäischen Ländern entwickelt. Das Material regt Schüler*innen ab 14 Jahren dazu an, sich mit den Themen Vielfalt und Diskriminierung auseinanderzusetzen, ihre eigenen Positionen und Entscheidungsmöglichkeiten zu reflektieren und für eine plurale Gesellschaft aktiv zu werden. Dabei werden interaktive Online-Übungen mit Gruppenarbeiten kombiniert. Das Material ist kostenfrei zugänglich unter www.storiesthatmove.org. Im Rahmen der Fortbildung werden das Bildungsmaterial vorgestellt wie auch die Methoden zur Umsetzung im Rahmen des Unterrichts vermittelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Modul „Aktiv werden gegen Diskriminierung“.

Aktiv gegen Diskriminierung und für Fairness – online und offline

Eine Online-Fortbildungsreihe von DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum im Rahmen der Global Education Week 2020

Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung nehmen derzeit in ganz Europa zu und beeinflussen auch das Leben junger Menschen. Sowohl in der analogen Welt als auch im digitalen Raum erleben sie Ausgrenzung und Hass: ob als Zuschauende, Betroffene oder auch als Täter*innen. In der dreiteiligen Fortbildungsreihe von DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum Berlin lernen Sie interaktive Online-Materialien kennen, um Schüler*innen für diese Thematik zu sensibilisieren, damit sie Verantwortung übernehmen für eine plurales Zusammenleben und eine faire Kommunikation im Netz.

Um an der Fortbildungsreihe teilzunehmen, senden Sie eine E-Mail an hallo@digibits.de.  Geben Sie bitte an, wenn Sie nur bei einzelnen Terminen dabei sein möchten.

„Stories that Move – Toolbox gegen Diskriminierung“: Lernmaterial für Jugendliche ab 14 Jahre (Teil 2)

Die Online-Toolbox „Stories that Move“ wurde von Expert*innen aus sieben europäischen Ländern entwickelt. Das Material regt Schüler*innen ab 14 Jahren dazu an, sich mit den Themen Vielfalt und Diskriminierung auseinanderzusetzen, ihre eigenen Positionen und Entscheidungsmöglichkeiten zu reflektieren und für eine plurale Gesellschaft aktiv zu werden. Dabei werden interaktive Online-Übungen mit Gruppenarbeiten kombiniert. Das Material ist kostenfrei zugänglich unter www.storiesthatmove.org. Im Rahmen der Fortbildung werden das Bildungsmaterial vorgestellt wie auch die Methoden zur Umsetzung im Rahmen des Unterrichts vermittelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Modul „Aktiv werden gegen Diskriminierung“.

Aktiv gegen Diskriminierung und für Fairness – online und offline

Eine Online-Fortbildungsreihe von DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum im Rahmen der Global Education Week 2020

Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung nehmen derzeit in ganz Europa zu und beeinflussen auch das Leben junger Menschen. Sowohl in der analogen Welt als auch im digitalen Raum erleben sie Ausgrenzung und Hass: ob als Zuschauende, Betroffene oder auch als Täter*innen. In der dreiteiligen Fortbildungsreihe von DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum Berlin lernen Sie interaktive Online-Materialien kennen, um Schüler*innen für diese Thematik zu sensibilisieren, damit sie Verantwortung übernehmen für eine plurales Zusammenleben und eine faire Kommunikation im Netz.

Um an der Fortbildungsreihe teilzunehmen, senden Sie eine E-Mail an hallo@digibits.de.  Geben Sie bitte an, wenn Sie nur bei einzelnen Terminen dabei sein möchten.

Das bestmögliche soziale Netzwerk – fair kommunizieren ohne Hass und Diskriminierung (Teil 3)

Soziale Netzwerke sind Orte des Austauschs und der Begegnung, aber oft auch des Hasses und der Ausgrenzung. Die Schule hat heute auch den Auftrag, jungen Menschen im Diskussionsraum Internet Orientierung zu geben und Kompetenzen für eine demokratische Debattenkultur im Netz zu fördern. In dem Online-Workshop setzen Sie sich zunächst mit dem gruppenbezogenen Hass im Netz auseinander und entwerfen dann mithilfe kollaborativer Online-Tools eine Zukunftsvision des bestmöglichen sozialen Netzwerks. Ziel des Workshops ist es, Anhaltspunkte und Motivation für eine positive Kommunikationskultur zu entwickeln. Der Workshop ist Teil der Initiative „Schule gegen Hate Speech – Für mehr Fairness im Netz“ des Bildungsprojekt DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule. www.digibits.de/schule-gegen-hate-speech

DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule: Unterrichtsmaterialien und Fortbildungen zur Förderung von Mredienkompetenz

Eine Online-Informationsveranstaltung für Lehrkräfte, Schulleitungen und Mitarbeiter*innen von Fortbildungsinstituten auf dem Tag der Medienkompetenz Sachsen-Anhalt

Das Projekt DigiBitS stellt allen Lehrkräften freie Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, mit denen sie die Medienkompetenzen ihrer Schüler*innen im Fachunterricht fördern können. Schulen in Sachsen-Anhalt und sechs weiteren Bundesländern haben außerdem die Möglichkeit, kostenfrei Partnerschule zu werden. Sie erhalten dann einen Materialkoffer inklusive Tablet und nehmen am Jahresprogramm teil. Lehrkräfte können hier im Rahmen regelmäßiger (Online-)Fortbildungen ihre eigenen Medienkompetenzen entwickeln und sich bei (digitalen) Netzwerktreffen mit Kolleg*innen austauschen. In der Online-Informationsveranstaltung haben Sie Gelegenheit, diese Angebote etwas näher kennenzulernen und Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung findet als ClickMeeting-Webinar statt. Um teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte unter dem folgenden Link:
https://dsin.clickmeeting.com/digibits-digitale-bildung-trifft-schule/register

Kooperation als Chance: Hürden der digitalen Bildung überwinden

Ein Online-Workshop von DigiBitS im Rahmen der Konferenz Bildung Digitalisierung.

Freitag, 20.11., von 13:15 – 14:45 Uhr

Fake News erkennen, Apps sicher nutzen, in Suchmaschinen recherchieren, einen Podcast produzieren:  Jede Lehrkraft steht vor der Aufgabe, die in den Bildungsplänen verankerten Lernziele der digitalen Bildung im schulischen Unterricht umzusetzen – neben den alltäglichen Herausforderungen von Inklusion und Differenzierung, Elternarbeit und Schullaufbahnberatung, Leistungsbewertung und Prüfungsvorbereitung. Dies gilt es ernst zu nehmen und bestehenden Hürden bei der Umsetzung der digitalen Bildung niedrigschwellig und pragmatisch zu begegnen. Dabei zeichnet sich ab, wie wichtig Kooperationen und Unterstützungen sind. So bietet das Projekt DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule des Vereins Deutschland sicher im Netz e.V. eine partnerschaftliche Infrastruktur für Schulen. Mit seinen Angeboten – im Netz und vor Ort – werden Lehrkräfte befähigt, Schüler*innen in der Entwicklung ihrer digitalen Kompetenzen zu fördern. Durch digitale Erfolgserlebnisse überwinden sie ihre Skepsis und ersetzen diese durch Motivation.

Der Workshop richtet sich an Lehrkräfte sowie an Interessierte. Die Anmeldung erfolgt über die Webseite des Forums Bildung Digitalisierung:
https://www.forumbd.de/veranstaltungen/konfbd20/

Der Link zur Online-Veranstaltung wird veröffentlicht, sobald dieser bekannt ist.