Aktuelle Fortbildungen

Die DigiBitS-Schulungen vermitteln digitale Inhalte, Methoden und Tools für zeitgemäßen Unterricht und ein schulisches Medienkonzept: in Online-Fortbildungen, Workshops und auf Aktionstagen. Regelmäßige Vernetzungstreffen laden in jedem Bundesland zum kollegialen Austausch ein und bieten Gelegenheit, voneinander zu lernen.

Kalender

Hier inden Sie unsere Online-Fortbildungsangebote sowie unsere Workshops, um in neue Themen einzusteigen, um Ihr Wissen aufzufrischen oder zu vertiefen. Melden Sie sich jetzt an.

Schule gegen Hate Speech – Best Practices für mehr Fairness im Netz

Zweiter Online-Aktionstag von DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule
14:00 bis 18:00 Uhr, via Zoom

Unter dem Motto „Schule gegen Hate Speech – Best Practices für mehr Fairness im Netz“ geht es beim zweiten Aktionstag um konkrete Beispiele und Angebote, wie Lehrkräfte auch unter den Bedingungen des aktuellen Distanzunterrichts mit ihren Schüler:innen gegen Hass im Netz aktiv werden und eine faire Kommunikation gestalten können. Waren Hass und Hetze im Netz schon vor der Covid-19-Pandemie ein sehr ernst zu nehmendes Problem, so hat sich insbesondere auch für Kinder und Jugendliche die Situation noch verschärft. Fernunterricht und Kontaktbeschränkungen führen zu einer erhöhten Bildschirmzeit und damit auch zu einer größeren Wahrscheinlichkeit von negativen Erfahrungen im Netz. Dafür braucht es pädagogische Antworten, die der Aktionstag geben wird.

Weitere Informtionen zum Programm folgen.

Um teilzunehmen, melden Sie sich bitte an mit einer E-Mail an hallo@digibits.de

Abrufangebot: Schulinterne Workshops für Partnerschulen

DigiBitS legt mit seinen Veranstaltungen Wert auf den schulübergreifenden Austausch zwischen Lehrkräften. Genauso wichtig ist es aber auch, schulintern mit dem Kollegium an der Umsetzung der Medienkompetenzförderung in den einzelnen Unterrichtsfächern zu arbeiten. Darum stellen wir ein kostenfreies kontingentiertes Abrufangebot an schulinternen Fortbildungen für unsere Partnerschulen zur Verfügung.

Die Fortbildungen finden derzeit digital statt und dauern jeweils 90 Minuten, bei Bedarf mit zusätzlicher Zeit für Austausch und Fragen. Gerne passen wir dabei einzelne Inhalte an die besonderen Bedingungen an Ihrer Schule an. Wenn Sie spezifische Nachfragen zu den schulinternen Fortbildungen oder Interesse an der Durchführung haben, freuen wir uns über eine E-Mail an hallo@digibits.de.

Zur Auswahl stehen die folgenden Themen:

DigiBitS stellt freie Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, mit denen Lehrkräfte die Medienkompetenzen ihrer Schüler:innen im Fachunterricht fördern können. Partnerschulen erhalten außerdem einen Materialkoffer inklusive Tablet und nehmen am Jahresprogramm teil. In den regelmäßigen (Online-)Fortbildungen können Lehrkräfte ihre eigenen Medienkompetenzen ausbauen und sich bei (digitalen) Netzwerktreffen mit Kolleg:innen austauschen. In der Informationsveranstaltung „Einstieg in die Arbeit mit DigiBitS“ lernen Sie und Ihre Kolleg:innen die DigiBitS-Angebote im Detail kennen. Sie erfahren, wie Sie mit diesen Angeboten die digitale Bildung an Ihrer Schule kollegial, effizient und nachhaltig gestalten. Selbstverständlich gibt es auch genügend Raum für Nachfragen und Austausch.

Agenda

  1. Einstieg: Was ist DigiBitS?
  2. DigiBitS-Materialpool und DigiBitS-Materialien
  3. DigiBitS-Jahresprogramm für Partnerschulen
  4. DigiBitS-Workshopkonzepte für Multiplikator:innen

Ziele

  • Sie wissen, wie Sie den DigiBitS-Materialpool zur Vorbereitung Ihres Unterrichts nutzen.
  • Sie können mithilfe der DigiBitS-Materialen die Medienkompetenzen Ihrer Schüler:innen im Fachunterricht fördern.
  • Sie setzen mithilfe des DigiBitS-Jahresprogramms die Medienkompetenzförderung an Ihrer Schule Schritt für Schritt um.

Sie wollen die schulinterne Fortbildung „Einstieg in die Arbeit mit DigiBitS: Materialien und Fortbildungen zur Förderung von Medienkompetenzen im Fachunterricht“ an Ihrer Schule durchführen lassen? Dann kontaktieren Sie uns und schreiben eine E-Mail an hallo@digibits.de.

Junge Menschen sind in ihren digitalen Lebenswelten zunehmend mit menschenverachtenden Kommentaren konfrontiert. Die Schule als wichtiger Sozialraum muss solchen Kommunikationserfahrungen pädagogisch begegnen. DigiBitS unterstützt Lehrer:innen und weitere pädagogische Fachkräfte dabei, mit ihren Schüler:innen einen respektvollen Umgang im analogen wie im digitalen Raum einzuüben. In der Fortbildung „Hate Speech als Unterrichtsthema“ erarbeiten Sie und Ihre Kolleg:innen grundlegende Kenntnisse über das Phänomen Hate Speech im Hinblick auf Formen, Inhalte und Gefahren und lernen situationsangemessene Reaktionsstrategien kennen. Anschließend werden erste didaktische Ansätze entwickelt, um diese Inhalte im Fachunterricht zu vermitteln und Kompetenzen Ihrer Schüler:innen im Umgang mit Hate Speech zu fördern.

Agenda

  1. Einstieg: Merkmale fairer Kommunikation
  2. Ein exemplarisches Hate Speech-Szenario: Strategien gegen Hate Speech
  3. Definition von Hate Speech und Grenzen der Meinungsfreiheit
  4. Methodische Ansätze zur Vermittlung im Unterricht und Beratungsangebote

Ziele

  • Sie können den Begriff Hate Speech definieren und von ähnlichen Phänomenen (z.B. von Cybermobbing) abgrenzen.
  • Sie kennen Strategien, um auf Hate Speech situationsangemessen zu reagieren.
  • Sie entwickeln erste methodische Ansätze, um Hate Speech in Ihrem Unterricht zu thematisieren.

Sie wollen die schulinterne Fortbildung „Hate Speech als Unterrichtsthema: Grenzen der Meinungsfreiheit, Reaktionsstrategien und didaktische Ansätze“ an Ihrer Schule durchführen lassen? Dann kontaktieren Sie uns und schreiben eine E-Mail an hallo@digibits.de.

Webseiten und Apps sind zeitgemäße Lehr-/Lernmaterialien für das Unterrichten im Klassenraum und auf Distanz. Um mit den digitalen Anwendungen Lernergebnisse zu erzielen und dabei Chancengleichheit zu gewährleisten, sind vor dem Einsatz einige didaktische und praktische Vorüberlegungen notwendig. In der Fortbildung „Apps souverän nutzen (1)“ präsentieren wir Ihnen Kriterien für einen sinnvollen und kompetenzorientierten Einsatz von Apps im Unterricht. Sie lernen fächer- und methodenspezifische Tools kennen, probieren einige davon aus und diskutieren didaktische Einsatzszenarien. Dabei geht es auch um eine kritische Reflexion des Mehrwerts digitaler Anwendungen.

Agenda

  1. Einstieg: Was sind Apps?
  2. Input: Didaktische Kriterien und Kompetenzen für das Arbeiten mit Apps
  3. Praxis: Methoden- und fächerspezifische Apps kennenlernen und testen

Ziele

  • Sie kennen methoden- und fächerspezifische Apps für Ihren Unterricht.
  • Sie können anhand praktischer Kriterien die Arbeit mit digitalen Tools im Unterricht planen.
  • Sie kennen didaktisch sinnvolle Einsatzszenarien für digitale Anwendungen.

Sie wollen die schulinterne Fortbildung „Apps souverän nutzen (1): Didaktische Ziele und praktischer Einsatz im Unterricht“ an Ihrer Schule durchführen lassen? Dann kontaktieren Sie uns und schreiben eine E-Mail an hallo@digibits.de.

Der Einsatz von Apps im Unterricht geht bei vielen Lehrkräften häufig mit der Unsicherheit einher, möglicherweise gegen Datenschutzrichtlinien zu verstoßen. Um hier mehr Souveränität zu erlangen, ist es wichtig zu wissen, was eigentlich schützenswerte personenbezogene Daten sind und welche grundlegenden Prinzipien des Datenschutzrechts im Unterricht gelten. Das erfahren Sie und Ihre Kolleg:innen in der Fortbildung „Apps souverän nutzen (2)“. Wir zeigen Ihnen die Risiken beim Einsatz von Apps im Unterricht auf, erläutern die Kriterien datenschutzkonformer Apps ebenso wie deren datenschutzkonforme Nutzung und informieren Sie darüber, was in eine Datenschutzerklärung für Erziehungsberechtigte gehört. Anhand von zielgerichteten Check-Fragen prüfen Sie dann selbst die Datenschutzkonformität einer App und nehmen eine Einschätzung und Abwägung der Risiken bei der Nutzung im Unterricht vor.

Agenda

  1. Einstieg: Datenschutz vs. Recht auf digitale Bildung?
  2. Input: Datenschutz und -sicherheit beim Einsatz von Apps im Unterricht
  3. Praxis: Ausgewählte Apps auf Datenschutzkonformität prüfen

Ziele

  • Sie kennen die grundlegenden Prinzipien des Datenschutzrechts.
  • Sie können die Datenschutzkonformität von Apps prüfen.
  • Sie können Apps datenschutzkonform im Unterricht einsetzen.

Sie wollen die schulinterne Fortbildung „Apps souverän nutzen (2): Regeln und Tipps zum datenschutzkonformen Einsatz im Unterricht“ an Ihrer Schule durchführen lassen? Dann kontaktieren Sie uns und schreiben eine E-Mail an hallo@digibits.de.