Fav_Icon_new-01Fav_Icon_new-01
Linktipp

re:publica Berlin: immersive arts

Auf einen Blick:

Klassenstufe: 7, 8

Fachbereich: Kreativ & Aktiv, Medienbildung

Fächer: Kunst, Informatik

Themen: Medienkunst, immersive Kunst, virtuelle Kunst, Coding

Vorkenntnisse: keine

Medien und Materialien: PC und Internetzugang

Zeitbedarf: individuell

Kosten: keine

Medienkompetenzen:Informieren

Mehr anzeigen

Informationen von re:publica zu interaktiver und immersiver Kunst.

Die re:publica Berlin ist eine der größten Konferenzen Europas zu digitalen Themen. Gegenstand zahlreicher Vorträge ist immer wieder das Thema „Immersion“, oftmals in Verbindung mit Aspekten der „Virtual Reality“ sowie der „Augmented Reality“. Auf der Website der re:publica finden sich zahlreiche Artikel und Videos, die verschiedene Aspekte immersiver Kunst und Techniken aufgreifen.

Einbindung in die pädagogische Praxis

Am Beispiel der Immersion lässt sich das Zusammenspiel von Kunst und informatischen Aspekten veranschaulichen. So kann sowohl im Kunst- wie auch Informatikunterricht danach gefragt werden, wie immersive Eindrücke entstehen und wie sie konzipiert werden müssen, um wirksam zu sein. Die DigiBitS-Unterrichtseinheit „Kunstvoll Programmieren“ geht genau diesen Fragen nach und vermittelt einen ersten Einblick in das Zusammenspiel von Kunst und Informatik.

Informationen zum Anbieter

Die re:publica GmbH veranstaltet mit der re:publica Berlin die größte Konferenz zu den Themen Internet und digitale Gesellschaft in Europa. Sie setzt zudem regelmäßig neue Eventformate zu den Themen der digitalen Gesellschaft um und greift dabei auf ein großes Netzwerk von Partner*innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kunst zurück.

DigiBitS - Tipps zur Unterrichtsgestaltung:

Mein Unterricht plus Medienbildung
Die DigiBitS-Vorlage für Medienbildung im Fachunterricht

Sie möchten dieses Angebot in den Unterricht einbinden?
Nutzen Sie doch dafür unsere DigiBitS-Planungsmatrix für eigene Unterrichtsentwürfe.