Fav_Icon_new-01Fav_Icon_new-01
Unterrichtsmaterial

Materialien: Datenschutz geht zur Schule

Auf einen Blick:

Klassenstufe: 5, 6, 7, 8

Fachbereich: Land & Leute, Medienbildung

Fächer: Alle

Themen: Datenschutz, Privatsphäre, Umgang mit eigenen Daten, DSGVO

Vorkenntnisse: keine

Medien und Materialien: Internetzugang, ggfs. PC/Tablet/Smartphone

Zeitbedarf: variiert

Kosten: keine

Medienkompetenzen:Schützen

Mehr anzeigen

Umfangreiche Arbeitsmaterialsammlung für Lehrkräfte von der Initiative „Datenschutz geht zur Schule“. 

Worum geht’s?
Die Handreichung richtet sich an Lehrkräfte und Jugendliche und beinhaltet eine übersichtliche und zielgruppenorientierte Zusammenstellung zahlreicher Materialien und Übungen zum Thema „Datenschutz geht zur Schule“. Sie hat zum Ziel, Schüler*innen klare und einfache Verhaltensregeln für den sensiblen Umgang mit ihren persönlichen Daten im Netz näher zu bringen. Zu folgenden Themen finden Sie Hintergrundinformationen, Arbeitsblätter und Unterrichtskonzepte:

  • Kapitel 1 Datenschutz, Big Data und Profiling
  • Kapitel 2 Mobiles Internet und das Internet der Dinge
  • Kapitel 3 Soziale Netzwerke in Schule und Arbeit
  • Kapitel 4 Das Recht am eigenen Bild
  • Kapitel 5 Passwortschutz und PC Sicherheit
  • Kapitel 6 Cybertreffen, Sexting und Cybermobbing
  • Kapitel 7 Gaming
  • Kapitel 8 Lehrer und Datenschutz

Einbindung in die pädagogische Praxis
Das Handbuch ist in 8 Kapitel unterteilt, die unabhängig voneinander im Unterricht eingesetzt werden können. Die Materialien enthalten Hinweise zur Tauglichkeit für die unterschiedlichen Klassenstufen 4. – 6. Klasse, 7. – 8. Klasse und ab der 9. Klasse. Verwenden Sie das Material losgelöst vom Fachunterricht oder binden Sie es z.B. in den Sozialkunde, Politik, Ethik oder Deutschunterricht ein. Entweder als ganze Unterrichtseinheit oder durch die Nutzung einzelner Arbeitsblätter.

Anknüpfung an den Informatikunterricht

  • Überlegen Sie im Informatikunterricht gemeinsam mit Ihren Schüler*innen: Welche Daten sind für uns schützenswert? Weshalb ist der Schutz von Daten überhaupt erstrebenswert und wichtig?
  • Daran anknüpfend kann mit den Schüler*innen erarbeitet werden, welche Probleme und Herausforderungen sich für Datenschutz und Datensicherheit ergeben und wie mit Hilfe von informationstechnischen Kenntnissen Datensicherheit gewährleistet werden kann.

Anknüpfung in gesellschaftwissenschaftlichen Fächern

  • Gerade in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern können auf Basis des persönlichen Mediennutzungsverhaltens der Lernenden sowie des gesellschaftlichen Umgangs mit digitalen Medien Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt betrachtet werden. In diesem Zusammenhang können Sie zusammen mit Ihren Schüler*innen danach fragen, bei wem eigentlich die Kontrolle über die eigenen Daten liegt, wie diese Kontrolle erlangt werden kann und sich Daten schützen lassen. Die Schüler*innen erarbeiten sich so ein digitales Schutzwissen, das ihnen ermöglicht, an den Prozessen der digitalen Gesellschaft teilzuhaben.
  • Der Konsens über die Reichweite und den Wert der Privatsphäre gehört zur Stabilität eines sozialen Gefüges. Vertiefend  könnte die Frage in den Blick genommen werden, weshalb es für eine Gesellschaft überhaupt lohnenswert und sinnvoll ist, Daten zu schützen, und was der Entzug dieses Privilegs bedeuten kann (DDR als historisches Beispiel). Auch gehört es zur politischen Bildung von Schüler*innen, sich mit der wirtschaftlichen Perspektive von digitalen Diensten auseinanderzusetzen, die unseren Alltag heutzutage so stark dominieren.

Tipp: Auch zur Bedeutung des Datenschutzes für Kinder und Jugendliche sowie zur Thematisierung der DSGVO im Unterricht finden Sie bei DigiBitS passendes Material.
Zum einen können Sie eine ganze Unterrichtseinheit zum Thema gestalten: Privatsphäre im Netz: Wie werden Daten zu Geld?. Zum anderen gibt die DigiBitS-Checkliste Eigene und fremde Daten schützen und sichern praxisnahe Tipps, wie sich Lehrende und Lernende sicher im Internet bewegen können.

Informationen zum Anbieter

Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e. V. in Zusammenarbeit mit klicksafe und Unterstützung der DATEV-Stiftung Zukunft. Die Initiative sensibilisiert bundesweit Schüler*innen für den sicheren und bewussten Umgang mit dem Internet und den sozialen Medien.

DigiBitS - Tipps zur Unterrichtsgestaltung:

Mein Unterricht plus Medienbildung
Die DigiBitS-Vorlage für Medienbildung im Fachunterricht

Sie möchten dieses Angebot in den Unterricht einbinden?
Nutzen Sie doch dafür unsere DigiBitS-Planungsmatrix für eigene Unterrichtsentwürfe.