Fav_Icon_new-01Fav_Icon_new-01
Medienbildung vor Ort

Wettbewerb zum Thema Verantwortung im Netz

Auf einen Blick:

Klassenstufe: 5, 6, 7, 8

Fachbereich: Medienbildung

Fächer: Ethik/Religion/Philosophie, Alle

Themen: Wettbewerb, Verantwortung im Internet, Medienethik, Rücksichtnahme

Vorkenntnisse: keine erforderlich

Medien und Materialien: abhängig vom jeweiligen Projekt

Zeitbedarf: abhängig vom jeweiligen Projekt

Kosten: keine

Medienkompetenzen:ReflektierenSchützen

Mehr anzeigen

Die Initiative Teachtoday sucht in ihrem jährlichen Wettbewerb „Medien, aber sicher.“ Projekte, die zeigen, wie Kinder und Jugendliche Verantwortung im Netz übernehmen können. Die Ausschreibung läuft noch bis zum 15. April 2018.

Sich gar nicht mehr zuhören, weil man nur noch am Handy hängt? Mitschüler aus dem Klassenchat werfen, weil man gerade Streit hat? Ein peinliches Foto von jemandem veröffentlichen? Und YouTuber in den Kommentarspalten beschimpfen? In der digitalen Welt werden manchmal Regeln und Rücksichtnahme vergessen, die im Umgang miteinander selbstverständlich sein sollten. Dann wird etwas getippt und veröffentlicht, ohne daran zu denken, wie schnell es sich verbreiten und welche Auswirkungen es auf andere haben kann. Auch wenn man an Smartphone, Tablet und Co. sein Gegenüber nicht unmittelbar vor sich sieht: Mit Posts, Bildern und Kommentaren sollte man Menschen nie beleidigen, verletzenoder ausschließen.
Der Wettbewerb Die Initiative Teachtoday stellt 2018 das Thema Verantwortung im Netz in den Mittelpunkt ihres jährlichen Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ Gesucht werden Projekte, die zeigen, wie Kinder und Jugendliche Verantwortung im Netz übernehmen können: Machen Sie vor, wie man im Messenger respektvoll miteinander umgeht. Beweisen Sie, dass Likes besser als Hate Speech sind. Überlegen Sie, welche Dinge man lieber nicht ins Internet stellen sollte. Oder diskutieren Sie, warum man andere nicht mit falschen Posts hinters Licht führen sollte. Es gibt viele tolle Ansätze für ein verantwortungsvolles Miteinander im Netz.

Sie haben eine Idee, die Sie im Wettbewerb mit Kindern und Jugendlichen Schritt für Schritt umsetzen wollen? Dann reichen Sie diese jetzt ein und gewinnen Sie!

1. Platz: Treffen & Videodreh mit einem YouTube-Star
2. Platz: 500 Euro für die Gruppenkasse
3. Platz: 300 Euro für die Gruppenkasse
weitere Plätze: Besuch des Teachtoday-Medienparcours

Zum Wettbewerb aufgerufen sind alle Erwachsenen, die mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 14 Jahren zu tun haben: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Sozialarbeiter, Trainer und Mentoren, aber auch Eltern und Großeltern.

Unter allen Ideen werden die Finalistenteams in einem öffentlichen Online-Voting auf teachtoday.de ermittelt. Mitmachen kann jeder – also Stimme abgeben und weitersagen!

Informationen zum Anbieter

Teachtoday ist eine Initiative der Deutschen Telekom zur Förderung der sicheren und kompetenten Mediennutzung. Sie unterstützt Kinder & Jugendliche, Eltern & Großeltern sowie pädagogische Fachkräfte mit praxis- und alltagsnahen Tipps und Materialien. Das Angebotsportfolio reicht dabei vom Online-Portal über das Kindermedienmagazin SCROLLER hin zu Workshops und Aktionen vor Ort.

DigiBitS - Tipps zur Unterrichtsgestaltung:

Mein Unterricht plus Medienbildung
Die DigiBitS-Vorlage für Medienbildung im Fachunterricht

Sie möchten dieses Angebot in den Unterricht einbinden?
Nutzen Sie doch dafür unsere DigiBitS-Planungsmatrix für eigene Unterrichtsentwürfe.